Termine:

"Stammtisch" jeden Freitag ab 20 Uhr

Training:

Jungend:
Freitags ab 18 Uhr
Senioren:
Mittwoch und Freitag ab 20 Uhr

1987 - 2008

Am 26.04.1987 fand im Gasthaus Kammermeier in Ettenkofen eine Gründungsversammlung und Vereinsgründung mit neun Gründungsmitgliedern statt. Am 12.05.1987 bekam der BSV-Ettenkofen seinen ersten Billardtisch.

Bei einer Vorstandssitzung und der Mitgliederversammlung am 10.04.1988 fanden Gespräche für einen zweiten Billardtisch und den Ausbau des "Schweinestalls" im Gasthof Kammermeier zum Vereinslokal statt.

Die Ausbauarbeiten dauerten von 03.08.1988 bis 08.09.1988. Das Baumaterial wurden von den Wirtsleuten Kammermeier kostenlos zur Verfügung gestellt.

Besonders zu erwähnen ist die Mitarbeit der Vereinsmitglieder die in großer Zahl anwesend waren, sowie die Mitarbeit von Gönnern des Vereins.

Einweihungsfeier des neuen Vereinsheims am 30.09.1988.

Vorstand Günter Stigler bedankt sich bei Fam. Kammermeier für die Bereitstellung des Gebäudeteils und der Mitarbeit.

 

Die erste Vorstandschaft des BSV-Ettenkofen:

 

1.Vorstand: Günter Stigler

 

2.Vorstand: Peter Steinberger

 

Schriftführer: Barbara Pritscher

 

Kassier: Eleonore Stigler

 

Sportwart: Rudi Cichi

 

Vergnügungswart: Manfred Cmielewski

 

Ausschuß: Matthias Kammermeier, Ewald Bugl


Seit 1972 wurde in Ettenkofen kein Maibaum mehr aufgestellt. Dies bewog die Verantwortlichen des BSV die gute alte Tradition wieder aufleben zu lassen. Ein wares Prachtexemplar von 31 Metern wurde am 30.04.1989 unter großer Teilnahme der Dorfbevölkerung aufgestellt.


Der erste Maibaum des BSV wurde von Matthias Kammermeier gestiftet.

 

Die Pflege des Brauchs wurde fester Bestandteil des Örtlichen Veranstaltungskalenders.


 

Am 19.01.1990 fand ein Freundschaftsspiel gegen die US-Army 5/6 GAV statt.

 

Die Teilnehmer des Freunschaftspiels.

 

 

Von 17-23.07.1990 fand die Deutsche Jugendmeisterschaft im Selm statt.

 

Die Mehrkampfmannschaft mit Franz Götzenberger, Stefan Seber, Christian Huber und Guido Stigler ist vorzeitig ausgeschieden.

 

Franz Götzenberger wurden im Pokal-Einzel 8er Ball Deutscher Vizemeister.

 

 

Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Dortmund am 18.07.1992 wurden Franz Götzenberger, Christan Huber, Armin Heinrich und Christoph Wittmann Deutsche Vizemeister.

 

 

Ausflug des BSV-Ettenkofen zusammen mit Asbach 07 Neufahrn am 31.07.1993 nach Berchtesgaden.

 

 

Im Sommer 1995 baute sich der BSV eine eigene Grillbude.

 

 

BSV-Ausflug am 02.08.1997 zum Walchsee.

 

 

Untergang der "BSV-Titanic"

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Billard-Sport-Verein Ettenkofen 1987 e.V.